PlantsProFood

Gewinnung von funktionellen Food Ingredients aus Lupinensaaten

Projektbüro

Prolupin GmbH
Katrin Petersen
Seestraße 7a
D-17033 Neubrandenburg
Tel.+49 (0)173 67 97 250
Fax +49 (0)38450 - 22 98 23
E-Mail:

STZ Soil Biotechnology
Dr. Andre Schlichting
Justus-von-Liebig-Weg 6
18059 Rostock
Tel.+49 (0)381 - 49 83 184
Fax +49 (0)381 - 49 831 22
E-Mail:

Tagung "PlantsProFood - Lebensmittelzutaten aus Blauer Süßlupine" am 18.01.2012
Tagungsort: Steigenberger Hotel Sonne, Neuer Markt 2, 18055 Rostock, Tel: +49 (0)381 4973 - 0, Fax: +49 (0)381 4973 - 351
Ansprechpartnerin: Frau Zimmer, , Tel: +49 (0)381 498 - 3189

 

Download

DownloadTagungsband (7,8 MB)
DownloadProgrammflyer (0,3 MB)

Veranstaltungsort

Steigenberger Hotel Sonne
Neuer Markt 2
18055 Rostock
Tel: +49 (0)381 4973 - 0
Fax: +49 (0)381 4973 - 351
info@hotel-sonne-rostock.de
www.hotel-sonne-rostock.de

Die Anfahrt finden Sie unter:
www.hotel-sonne-rostock.de

Ansprechpartnerin

Frau Zimmer
dana.zimmer@uni-rostock.de
Tel: +49 (0)381 498 - 3189

Tagung »PlantsProFood – Lebensmittelzutaten aus Blauer Süßlupine« 18.01.2012, Rostock

Im Bündnis PlantsProFood haben sich Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Agrar- und Lebensmittelindustrie aus Mecklenburg-Vorpommern mit dem Ziel zusammengeschlossen, die vorhandenen Kompetenzen auf die Gewinnung neuer Lebensmittelzutaten aus heimischen Rohstoffressourcen der Blauen Süßlupine (Lupinus angustifolius) zu spezialisieren. Die Gewinnung hochfunktioneller Lupinenproteinisolate und Ballaststoffe versetzt die Lebensmittelproduzenten in die Lage, innovative pflanzenbasierte Lebensmittel zu entwickeln. Lupinenproteinisolate aus Blauen Süßlupinen sind als Lebensmittelzutat den klassischen Produkten aus Soja und einheimischen Leguminosen überlegen. Sie lösen bestehende Probleme hinsichtlich Geschmack und Konsistenz und bieten aufgrund der Tatsache, dass es derzeit weltweit keine Produktion gentechnisch veränderter Lupinen gibt, ein hohes Maß an Alleinstellung.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns am 18. Januar 2012 in Rostock über aktuelle Arbeitsthemen der Züchtung und des Anbaus von Blauen Süßlupinen, der Rohstoffaufarbeitung und Technologieentwicklung sowie der Produktentwicklung zu diskutieren.

Die Tagung "PlantsProFood - Lebensmittelzutaten aus Blauer Süßlupine" wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Das Bündnis wurde aufgrund seines eingereichtes Konzepts in das Förderprogramm "Innovative regionaler Wachstumskern" aufgenommen und ist Teil der Initiative "Unternehmen Region".